Python 3.5 Erste Schritte

Ich bin seit einiger Zeit mal wieder etwas zum Programmieren gekommen und somit auch Python zu lernen, wer möchte hier das Ergebnis:

 

2016 Jahresvorsätze

F R O H E S    N E U E S ! ! !

Mittlerweile scheint es wohl ein Brauch geworden zu sein, sich für das neue Jahr etwas Vorzunehmen was man sich auch zum letzten Jahreswechsel schon vorgenommen hat bzw. Tätigkeiten die man im Dezember vor sich hin geschoben hat als Neujahresvorsatz zu betiteln.

Ich nutzen diesen Brauch eher als Head-Start um Vorhaben zu festigen an denen ich eh schon „gearbeitet habe. Nun hier also die Punkte:

  1. Mehr Sport – Ende 2015 war ich grob zusammengefasst einmal die Woche im Fitnesscenter dies soll sich in 2016 drastisch ändern. Vor allem bis zum Snowboard Ausflug Mitte Januar ist fünf mal Sport die Woche Pflicht! Die Aktivitäten werden dabei so über die Woche verteilt, dass ich zweimal Gerätetraining, zweimal Milon-Zirkeltraining und eine reine Cardio Einheit am Sonntag ausführe. Als fünf Trainingseinheiten die Woche und 2 Ruhetage: 2 Einheiten – 1 Ruhetag – 2 Einheiten – 1 Ruhetag
  2. Mehr Lesen – Leider habe ich es im letzten Jahr nicht geschafft so viel zu lesen wie ich wollte. Primär weil die Zeit einfach anders verplant war und ich keine Stunde Arbeitsweg mehr habe ich der ich vorher gelesen habe.
  3. Kein/Kaum Alkohol – Ich habe es im Q4 2015 schon ganz gut hin bekommen meinen Alkoholkonsum drastisch zu reduzieren und möchte es dieses Jahr weiter so betreiben. Das heißt nicht das ich komplett auf Alkohol Verzichte, einige Ausnahmen bleiben weiterhin bestehen (z.B. mal ein Rotwein zum Essen oder ein Champagner zum Anstoßen an Silvester)

Foto Gallery

Auf meinem alten Server habe ich WordPress auch als Galerie für diverse Fotos genutzt. Da ich nun den Blog aber so schlank wie eben möglich halten wollte und die Galerie Plugins alles andere als klein und handlich sind habe ich meine Fotos nach Lychee umgezogen.

Lychee ist eine kleine Webanwendung die ausschließlich als Foto-Galerie dienen soll und dies auch mit Bravur meistert und dabei nicht mehr als ein wenig Webspace und eine kleine Datenbank benötigt. Aber schaut selbst:

 

lychee

Freeletics – Day X

Mittlerweile ist mein letzter Blog Eintag schon eine gefühlte Ewigkeit her und ich hab schon in Freeletics bereits Level 4 erreicht. Leider nicht ganz ohne Schwierigkeiten bzw. Motivationensproblemen.

Nach der 3ten Woche habe ich den Coach auf das Cardio Programm umgestellt, da ich gemerkt habe dass hier mein größtes Defizit herrscht. Das erste Workout besteht hier nun aus 1 km rennen dann 3 verschiedene Übungen die jeweils 150 mal wiederholt werden müssen und zum Ende noch einmal 1 km rennen. Da ich einfach keine Lust habe zu rennen bin ich 2 Wochen hinter meinen Plan.

Aber es gibt auch gutes zu berichten, dass Workout aus Day 1 ist bereits nach 2 Wochen Training fast ein Spaziergang, so das es in ca. 10 Minuten zu schaffen ist und nicht wie zu Beginn in 32 Minuten.

Freeletics – Day 1

Ich bin heute mit dem Freeletics Programm angefangen. Dabei handelt es sich um ein Fitnessprogramm desgleichnamigen Münchener  Unternehmens welches zusammen mit Köllner Sportwissenschaftler dieses Programm erstellt haben.

Zum Start des Programms gibt es ein 10 Minuten Workout. In der Beschreibung steht: Verbrenne in 10 Minuten mehr Kalorien wie bei 30 Minuten Joggen oder einer Session im Fittnesstudio. Das Problem dabei: Es in 10 Minuten zu schaffen! ich Das eiziges was in 10 Min. geschafft war, war ich . Hächelnt und Keuchend hab ich mich auf den Fussboden wiedergefunden und hatte die ersten 10 Einheiten der Burpees, Jumps und Climbings geschaft..35 to go..

20 Minuten später habe ich es dann geschaft! Im Anschluss konnte ich mich noch gerade so unter die Dusche schleppen um dann ins Bett zu fallen.

Meine Startbedingungen:

90kg bei 184cm und einen Körperfettanteil von ca. 15,4%

Neuer Server

Da mein alter Webserver leider nicht mehr existiert, habe ich nun alles auf einen VPS M Server von Contabo.de gehosted. Damit bekomme ich für lächerliche 7,99€ im Monat einen Virtuellen Server mit 2 Kernen (i7 mit 3,4 GHz) 6 GB RAM Garantiert und eine 500GB HDD mit SSD boost..noch Fragen?

Auf dieser Server wird ein WordPress von einem Nginx mit 4 Worker Threads ein PHP5-FPM befeuert im Hintergrund werkelt eine MariaDB(innodb).

Um dem WordPress das Caching bei zu bringen habe ich hier ein Hyper Cache Plugin installiert, zudem hat PHP5 das Plugin memcached bekommen.

Auf WebPagetest.org kann man das ganze auch noch schön überprüfen:

tiebenbiz